Mobilfunk – ständiger Begleiter im Alltag

Wir leben in einer mobilen Gesellschaft. Der heutige Mensch ist fast unentwegt in Bewegung, die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen, ständige Erreichbarkeit und vor allem auch der unbeschränkte Zugriff auf die Errungenschaften des digitalen Zeitalters sind Teil unseres Alltags geworden.
Die mobile Kommunikation via Handy, Smartphone, Notebook oder Tablet-Computer hat sich einen festen Platz in unserem Alltag erworben.
Die Mobilkommunikation ist heute so grundlegend und selbstverständlich wie Strom, Wasser und Verkehr.
Johan Andsjö, CEO Salt Mobile SA
Eine Trendwende ist nicht in Sicht. Im Gegenteil: Neue Technologien werden die mobile Kommunikation auch in Zukunft weiter vorantreiben und der zielgerichtete Ausbau der Netze macht diese neuen Möglichkeiten nutzbar.
Grenzenlose Kommunikation
Telefoninfrastruktur in der Schweiz
Entwicklung 1990-2012
pro 100 Einwohner/innen

Während die Anzahl der Telefon-Festnetzanschlüsse in der Schweiz kontinuierlich sinkt, erlebt die Verbreitung von Mobiltelefonen einen wahrhaftigen Boom.



  
Während 1996 lediglich jede zehnte Person ein Mobiltelefonabonnement besass, betrug der Versorgungsgrad 2014 bereits mehr als 135 Mobilfunkteilnehmer pro 100 Einwohner.
Quelle: Bakom