Willkommen bei Forum Mobil

Langzeitstudie über Mobilfunknutzung in der Schweiz:

49 Minuten täglich mobil im Internet

Smartphone. Damit ist das Mobilfunktelefon zu einem Alltagsgegenstand geworden und erreicht eine Durchdringung, wie sie keine andere Technologie in der Schweiz aufweist. Besonders stark hat die Mobilfunknutzung bei Personen im Alter ab 65 zugenommen. Auch das Nutzungsverhalten hat sich verändert: Es wird weniger telefoniert, jedoch immer mehr das Internet mobil genutzt. Dies ergab eine repräsentative Befragung von gfs.bern im Auftrag von Forum Mobil, die seit 2003 zum siebten Mal durchgeführt wurde.

»»» Zur Medienmitteilung und gfs-Studie

Es gibt rund 11 Millionen Mobilfunkanschlüsse in der Schweiz. Wir kommunizieren heute rund um die Uhr und überall.

Die mobile Kommunikation ist für die meisten Schweizerinnen und Schweizer längst zum Alltag geworden: Handys, Smartphones und Tablets sind unsere ständigen Begleiter und zuverlässigen Helfer im privaten wie im beruflichen Leben geworden. Deshalb gibt es bedeutend mehr registrierte Mobilfunkanschlüsse als die Schweiz an Einwohnern zählt. Mobilfunk bedeutet längst nicht mehr nur mobiles Telefonieren, sondern vielmehr auch mobiles Internet: Das Datenvolumen in den Schweizer Mobilfunknetzen wächst und wächst – und ein Ende dieses Trends ist kaum absehbar.

»»» Info-Broschüre
News & Events 
Alle News